Tipps für richtige Mischhaut Pflege

Da Mischhaut eine Kombination aus zwei verschiedenen Hauttypen ist, ist die Mischhaut Pflege in der Regel anspruchsvoll. Wer Mischhaut hat, kombiniert entweder normale und fettige oder trockene und fettige Gesichtshaut. Die fettigen bzw. öligen Bereiche der Problemhaut sind meist in der sogenannten T-Zone (Stirn, Nase, Kinn), die Wangenpartie und Augen hingegen sind eher trocken. Glänzende Hautpartien entstehen durch die vermehrten Talgdrüsen in den oben erwähnten Bereichen. Oftmals sind die Poren bei Mischhaut vergrößert, Pickel und Mitesser bedingen dann unreine Haut. Eine besondere Mischhaut Pflege ist unumgänglich.

Wie sieht richtige Mischhaut Pflege aus?

Mischhaut Pflege

Hilfreiche Mischhaut Pflege Tipps
berücksichtigen stets die
unterschiedlichen Bereiche der Haut (c) istock.com / Kharichkina

Mischhaut bedarf einer intensiveren Hautpflege. Die Gesichtshaut sollte als Basispflege zweimal täglich (morgens und abends) mit warmem Wasser, einem Waschhandschuh und einer milden Waschlotion (Seife auf Naturbasis / milde Seife für Babys) gereinigt werden. So werden Schmutz, überschüssiger Talg sowie abgestorbene Hautzellen beseitigt und Hautprobleme gemindert. Teure Pflegeprodukte sind in den meisten Fällen nicht zu empfehlen. Ein- bis zweimal in der Woche kann auch ein Gesichtspeeling mit einer Gesichtsbürste angewendet werden, um einen strahlenden Teint zu erhalten. Die Haut wird massiert, die Durchblutung angeregt und das Gesamtbild der Haut strahlender.

Welche Mischhaut Pflege ist zu empfehlen?

Mischhaut Pflege sollte auf die unterschiedlichen Bereiche der Haut abgestimmt sein.

Fettig-normale Haut: die Tagespflege sollte genug Feuchtigkeit enthalten, jedoch im fettigen Bereich für Trockenheit sorgen. Hilfreich ist eine Feuchtigkeitscreme oder Tagescreme, die als Basisbestandteil Wasser statt Öl enthalten.

Fettig-trockene Haut: die trockenen Bereiche sollten mit Feuchtigkeit versorgt werden. Für den empfindlichen Augenbereich ist eine Intensivcreme empfehlenswert. Diverse Pflegelinien führen Artikel zur Basispflege, Spezialpflege und allgemeinen Kosmetik, die speziell auf Mischhaut abgestimmt sind.

Mischhaut Pflege Tipps: DO’S

  • Ölfreies Make-Up
  • Pflegeprodukte mit Inhaltsstoffen wie:

    • Molke
    • Minze
    • Melisse
    • Hamamelis
    • Zaubernuss
    • Calendula (Ringelblumenextrakt)

Hinweis:

Diese Bestandteile wirken porenverfeinernd, antibakteriell, klären und regulieren sowie reduzieren die Talgproduktion.

Mischhaut Pflege Tipps: DON’TS

  • Reizende Seifen
  • Anti-Pickel-Waschlotionen
  • Gesichtswasser mit Alkohol

Hautpflege mit Hausmitteln

Den ersten Platz unter den Mischhaut Pflege Tipps auf natürlicher Basis belegt das Kamillenbad, das natürlich auch für andere Hauttypen geeignet ist, aber besonders bei Mischhaut förderlich ist.

Pflege bei Rötungen und entzündeter Haut

Pflege bei Entzündungen und Rötungen: lauwarmen Kamillentee, Rosenwasser oder Milch mit einem Wattepad auf das Gesicht auftragen. Diese natürlichen Pflegemittel wirken entzündungshemmend und haben eine beruhigende Wirkung. Empfindliche Gesichtshaut kann auch mit Thermalwasser besprüht werden, das beruhigt sie und verengt gleichzeitig die Poren.

Klärende Masken für Gesicht & Dekolleté

Erdbeer-Maske: die leckeren Früchte der Erdbeerpflanzen zerdrücken und auf die Gesichtshaut auftragen. Diese Maske wirkt belebend und klärend. Aber auch der Verzehr der Früchte sorgt für ein schöneres Hautbild, denn richtige Ernährung macht einen großen Teil der Haut Pflege aus! Maske gegen glänzende Hautpartien: Eine Kartoffel (entzieht Talg) zerdrücken, mit etwas Zitronensaft und 2 EL Milch vermengen und 10 Min. einwirken lassen. Porenverfeinernde Maske: Äpfel zu Mus verarbeiten, Milch und Honig (lauwarm) dazu geben und mit geschlagenem Eiweiß vermengen.

Start typing and press Enter to search