Kalorienarme Kuchen: Ein leckeres Rezept

Wer abnehmen möchte, muss auch etwas dafür tun. Neben regelmäßigem Sport ist es vor allem die Ernährung, die über Erfolg oder Niederlage entscheidet. Doch oftmals ist es schwer, sich gegen verführerische Versuchungen zu wehren. Beispielsweise lassen sich kalorienarme Kuchen mit ganz einfachen und gesunden Lebensmitteln backen, sodass sie auch in einer Diät ohne großes Bedenken genossen werden können.

Ein Rezept für einen klassischen Apfelkuchen

Kalorienarmer Kuchen aus Äpfeln

Zubereitung eines klassischen Apfelkuchens

Die Zubereitung eines klassischen Apfelkuchens aus lockerem Hefeteig können auch Anfänger problemlos und schnell zubereiten.
Jedes Stück dieses kalorienarmen Kuchens wird am Ende lediglich 186 Kalorien beihalten. Die Zubereitung dauert nur 30 Minuten. Nach zwei Stunden und 50 Minuten ist der Apfelkuchen komplett fertig.

Benötigt werden folgende Zutaten:

  • 500 Gramm Mehl
  • 275 ml fettarme Milch ( 1,5 % Fett )
  • Ein Würfel Hefe
  • 120 Gramm Zucker
  • 75 Gramm Joghurtbutter ( Raumtemperatur )
  • Salz
  • Ein Esslöffel Bourbon-Vanillezucker
  • Eine kleine Zitrone
  • Sechs große Äpfel, je ungefähr 200 Gramm
  • Drei Teelöffel Zimt

Die Zubereitung

Das Mehl wird in eine Schüssel gesiebt. In die Mitte wird nun eine Mulde gedrückt. Die Milch wird in einem kleinen Topf erwärmt, nicht gekocht.
Nun wird die Hefe mit einem Teelöffel und der Hälfte der erwärmten Milch vermischt und anschließend in die Mulde gegeben. Mit einer Gabel wird etwas Mehl verrührt.
Die obere Fläche der Hefemischung wird mit wenig Mehl bestäubt. Sie wird nun mit einem Tuch zugedeckt. 30 Minuten wird sie bei Raumtemperatur stehen gelassen.
Auf dem Mehlrand wird als nächstes die weiche Butter mit Flöckchen und 50 Gramm Zucker, eine Prise Salz und Vanillezucker verteilt.
Nun wird die restliche Milch dazugegeben. Alles wird anschließend mit einem Mixer und einem Knethaken zu einem glatten Zeit verarbeitet.
Das Ganze wird erneut mit einem Durch abgedeckt, solange bis die Teigmenge doppelt so hart geworden ist. Dies dauert zwischen 45 und 70 Minuten.
Jetzt wird die Zitrone ausgepresst. Die Äpfel werden gewaschen, geviertelt, entkernt und geschält. Sie werden in Spalten geschnitten und mit dem Zitronensaft vermischt. Dazu kann eine einfache Schüssel verwendet werden.

Der Teig wird auf einer mit Mehl bedeckten Unterlage durchgeknetet. Die Größe sollte der des Backblechs gleichen.
Der Teig wird nun auf das Blech gelegt. Die Apfelspalten werden dabei, wie gewünscht, auf dem Teig verteilt.
Der Rest vom Zucker wird mit Zimt vermischt, womit der kalorienarme Kuchen bestreut wird. Nach weiteren 20 Minuten wird der Kuchen nun bei 200 Grad auf der mittleren Schiene für 30 bis 45 Minuten gebacken. Nach dem Abkühlen wird der kalorienarme Kuchen in 20 Stücke zerschnitten.

Weiter interessante Informationen zum Thema Ernährung:
Ernährungstipps – Gesund durchs Leben
Gefriergetrocknete Früchte für die kalte Jahreszeit

Start typing and press Enter to search