Das perfekte Fitness- und Wellness-Angebot finden: Hilfreiche Tipps

Für viele Menschen gehören sie unbedingt zu einem gesunden und entspannten Leben dazu: Fitness und Wellness halten Körper und Geist fit, sodass du den täglichen Herausforderungen, die Berufs- und Privatleben an dich stellen, gelassen begegnen kannst. Aber wie genau integrierst du sie in deinen Alltag? Und solltest du beide mischen oder dich auf eins von beiden konzentrieren?

Fitness und Wellness im Alltag: Leider gar nicht so einfach!

fitness wellness

Fitness und Wellness lässt sich wunderbar kombinieren. (c) AntonioGuillem/istock.com

Vielleicht hast du dir diese Frage auch schon einmal gestellt: Warum sind eigentlich Fitness- und Wellness-Center so beliebt, und zwar vor allem in Kombination? Abseits der sportorientierten Fitness-Ketten setzen nämliche gleich mehrere Einrichtungen auf ganzheitliche Angebote bestehend aus Fitness und Wellness. So bietet beispielsweise das MeridianSpa neben Fitnessgeräten, Sportkursen und Personal-Training umfangreiche Wellness-Anwendungen von Hot-Stone-Massagen über Ayurveda-Anwendungen bis hin zu diversen Beauty-Erlebnissen – und das durchaus erfolgreich und an acht Standorten in vier deutschen Städten. Woran liegt das?

Die Antwort ist simpel: Diese Kombi-Angebote sind mit so ziemlich jeder Form des Alltags wunderbar vereinbar. Denn es ist doch so: Ob nun stressiger Job, anstrengendes Studium, aufreibendes Praktikum usw. – regelmäßig etwas Aufmerksamkeit für unseren Körper hilft uns dabei, die Anforderungen gelassen zu sehen und zu meistern. In der Theorie ist das wohl jedem klar. Die Praxis sieht allerdings sehr oft anders aus: Nach Feierabend ist es zu dunkel, zu kalt oder zu regnerisch, um aktiv zu werden und joggen zu gehen? Der Kumpel hat die gemeinsame Runde durch den Park mal wieder abgesagt, und alleine kannst du dich nach einem langen Arbeitstag einfach nicht mehr zum Workout aufraffen und motivieren? Du würdest dir gerne regelmäßig etwas Gutes tun, und dabei zum Beispiel abnehmen oder mit einem effektiven Rückentraining Schmerzen bekämpfen, aber irgendwie hast du keine Ahnung, welches Programm für dich geeignet wäre? Auch auf Wellness hättest du mal wieder Lust – aber irgendwie nie Zeit dafür? So geht es wohl den meisten früher oder später!

Flexible Fitnesscenter für gestresste Sportfreunde

Genau das ist der Grund, warum so viele Menschen nicht auf eigene Faust trainieren, sondern lieber auf organisierte Fitness- und Wellness-Angebote setzen. In den meisten Regionen gibt es eine große Auswahl an Centern, deshalb solltest du dir gut überlegen, in welchem du Mitglied werden möchtest. Hier ein paar wichtige Kriterien, an denen du dich orientieren solltest, und die du häufig schon auf der Webseite des Studios überprüfen kannst:

  • Lange Öffnungszeiten ermöglichen auch den notorischsten Überstunden-Schiebern einen regelmäßigen Besuch.
  • Die Ausstattung der Studios ermöglicht häufig jedem sein gewünschtes Programm: Klassische Geräte erlauben einen gezielten Muskelaufbau, während häufig auch Trendsportarten wie Functional Training angeboten werden.
  • Du möchtest lieber in der Gruppe trainieren? Viele Studios bieten die unterschiedlichsten Kurse an, zum Beispiel Yoga, Zumba, Aqua-Gymnastik oder Pilates.
  • Und auch professionelle Beratung sollte nicht zu kurz kommen: Ein persönlicher Trainingsplan mit regelmäßigen Kontrollen ist bei vielen Anbietern Standard, zusätzlich können Personal Trainer dich motivieren und auf deinem Weg zu mehr Fitness unterstützen.
  • Die Katze im Sack kaufst du übrigens besser nicht: Ein unverbindliches Probetraining sollte in der Einrichtung deiner Wahl gegeben sein.

Sport und Erholung: Gesundheitliche Vorteile durch Fitness und Wellness

Für viele Menschen ist allerdings der entscheidende Vorteil eines Fitnesscenters: Wellness lässt sich hier oft ebenfalls genießen! Viele Studios, wie etwa das Mediterana bei Köln, bieten vielseitige Sauna-Aufgüsse, Whirlpools und wohltuende Massagen sowie Beauty-Anwendungen. Perfekt, denn nach einem anstrengenden Kurs oder einer intensiven Einheit an den Geräten gibt es kein besseres Gefühl, als auf Fitness Wellness folgen zu lassen: Im Whirlpool kannst du gemütlich alle viere von dir strecken, und in der Sauna werden die müden Muskeln herrlich umschmeichelt. Das Beste: Die Kombination aus Sport und Erholung hat auch jede Menge Vorteile für die Gesundheit. Die Wärme in der Sauna entspannt nämlich die Muskulatur, sodass eine effektive Regeneration nach der anstrengenden Sporteinheit optimal gefördert wird. Auch der geistige Entspannungseffekt von Wellness ist aus gesundheitlicher Sicht nicht zu unterschätzen: An kaum einem anderen Ort lässt sich so wundervoll abschalten wie in der Sauna oder in wohlig warmem Wasser. Wenn du dir also nach der Fitness Wellness gönnst, schnürst du für deinen Körper und deine Seele das perfekte Rundumpaket!

Achtung: Ein Saunabesuch vor dem Training ist nicht empfehlenswert, außerdem solltest du nach der Fitness und vor dem Saunieren immer mindestens eine halbe Stunde verstreichen lassen, damit du dein Herz-Kreislauf-System nicht überlastest. Bestimmt wirst du auch in deiner Umgebung schnell fündig, in fast jeder Gegend Deutschlands gibt es den einen oder anderen Anbieter. Viel Erfolg bei der Suche!

Start typing and press Enter to search

Scissors - Vorschau